Buch-Empfehlung

Hast du Lust, mehr von Access Consciousness zu erfahren? Hier möchte ich dir hier einige Bücher empfehlen, die sich gut dazu eignen, einen Einblick in die Welt von Access Consciousness und seinen Möglichkeiten zu bekommen.
 
Die Bücher erhältst du …

“Sei du selbst und verändere die Welt”

Autor: Dain  Heer. Original-Titel: Being you, changing the world. Scorpio Verlag.
Dieses Buch, verfasst von Co-Creator Dain Heer, ist ein praktisches Handbuch, dass zu allen Bereichen des Lebens jeweils grundlegende Access-Werkzeuge beinhaltet, die jeder für sich ausprobieren und anwenden kann. Dain hat sich vor vielen Jahren mit Hilfe der Access Werkzeuge und Prozesse von einer schweren Depression befreit und meinte, er hätte sich damals so ein gesammeltes Werk gewünscht. Dieses Buch ist für alle geschrieben, die sich “mehr” im Leben wünschen  und die auf der Suche sind nach großartigeren Möglichkeiten.



“Pragmatische Psychologie – dein Anderssein, deine Verrücktheit, dein Glück!”

Autor: Susanna Mittermaier. Original-Titel: Pragmatic Psychology – Practical Tools for Being Crazy Happy. Verlag: Access Consciousness Publishing; LLC.
Susanna stammt ursprünglich aus Wien und hat einige Jahre lang in Schweden in einer Psychiatrie gearbeitet. Nachdem sie Access Consciousness kennengelernt hatte, begann sie, die Werkzeuge und Prozesse für sich selbst zu verwenden. Sie erkannte, wie schnell und großartig diese wirken, und begann, sie auch bei ihren KlientInnen anzuwenden. Was sich für sie zeigte, war, dass sich hinter jeder “Falschheit” eine Stärke verbirgt (“every wrongness has it’s strongness”). Indem sie diese Fähigkeiten anerkannte und den Menschen half, sich dessen bewusst zu werden, kreierte sie eine ganz neue Art der Psychologie. In ihrem Buch “Pragmatische Psychologie” beschreibt sie auf einfache Weise, wie pragmatisch Psychologie sein kann und welche Fähigkeiten sich hinter Diagnosen wie Depression, Angststörung, Zwangsstörung, Bipolar, etc. verstecken.


“Der Gentlemen’s Club”

Autor: Gary M. Douglas, unter Mitwirkung von Dr. Dain Heer. Original-Titel: The Gentlemen’s Club. Verlag: Access Consciousness Publishing; LLC.
“Im Gentlemen’s Club sprechen Gary Douglas, der Gründer von Access Consciousness, und eine Gruppe sehr  unterschiedlicher Männer offen über Frauen, Beziehungen, Sex, sexuelle Energie, Masturbation und darüber, ein Mann in dieser Realität zu sein.
Die Unterhaltungen erstrecken sich über eine Vielfalt an Themen und sind abwechselnd, lustig, bewegend, unerhört, schlüpfrig und tiefgründig. Douglas bietet bahnbrechende Access Consciousness Werkzeuge und Prozesse, einfühlsame Enthüllungen und unglaubliche Informationen darüber, wie man mit  Frauen spricht, ihren Körper stimuliert, Orgasmen durch Ausdehnung statt Kontraktion kreiert und wie man Sex und Beziehung von dem Bewusstsein dessen aus kreiert, was tatsächlich ist, statt von einer festgelegten Ansicht aus, wie es sein sollte.
Über Beziehungen sagt er: “Manchmal sagen mir die Leute: Du magst keine Beziehungen. Nein. Ich mag nur keine schlechten Beziehungen. Ich sehe keinen Grund dafür, dass es jemals eine schlechte Beziehung geben sollte. Wenn man eine Beziehung hat, sollte das etwas sein, das deinem Leben etwas hinzufügt und es großartiger und besser und spaßiger macht. Wenn eine Beziehung das nicht tut, weshalb sollte man sie dann haben?”
Douglas spricht auch darüber, sich selbst als Mann zu vertrauen, ein Gefühl von Partnerschaft mit anderen Männern zu kreieren und zu entdecken, was uns in unserem Leben begeistert.”
leichen Werte.