Der Darm unser zweites Gehirn

 

Haben Sie gewußt, dass sich im Darm mehr Nervenzellen befinden als im Rückenmark? Und dass der Darm unser größtes sensorisches Organ ist und sich 80 % Ihres Immunsystems im Darm befinden? Kein Wunder also, dass er auf unseren Organismus und unsere Gesundheit einen größeren Einfluss ausübt, als uns bewusst ist. Durch die vielen Nervenzellen im Darm werden ständig Informationen über den Nervus Vagus ins Gehirn weitergeleitet.

So kommt es, dass vor allem chronische Darmerkrankungen oft mit psychischen Problemen wie z.B. Depressionen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Ängsten, Appetitlosigkeit etc. zusammenhängen können. Die Verschlackung der Darmzotten durch unsere Zivilisationskost, Stress und Medikamente kann zu Gesundheitsstörungen und Mangelzuständen, selbst bei gesunder Ernährung führen, da Nährstoffe nicht optimal aufgenommen werden können. Für mich beginnt also die Gesunderhaltung mit einer gründlichen und sanften Darmreinigung.

Unverbindlich und kostenlos informiere ich Sie gerne über ein spezielles Darm Programm und meine Erfahrungen.